Der Schreibblog der Textgefährtin

Schreibscheunen-Schnack

Schön, dass du da bist! Ich bin Meike – Textgefährtin, Büchermensch, Lektorin, Übersetzerin und noch einiges mehr.

Meine Schreibscheune steht in Eckenhagen, im schönen Oberbergischen Land. Tja, und hier im Internet steht sie auch. Im Schreibblog findest du alles rund ums fiktionale Schreiben: Tipps zu Schreibroutinen und gegen Schreibblockaden, Handwerkliches für deinen Roman, Praktisches zum Autorendasein, konkrete Schreibübungen und ab und zu auch Neuigkeiten zu meinen eigenen Projekte. Wo du schon mal da bist, schau dich doch gleich mal um. Viel Spaß dabei!

Wortwolke mit Begriffen zur Erzählperspektive

Die richtige Erzählperspektive für deinen Roman

Manche handwerklichen Schreibprobleme begegnen mir als Lektorin und Autorencoach immer und immer wieder. Eine unbestimmte Erzählperspektive ist eines der häufigsten. Vor allem Schreibanfänger*innen schreiben oft drauflos, ohne sich Gedanken über die grundlegenden Entscheidungen zu machen, die dazugehören, soll dein Roman ...

Artikel lesen »
Überblick meiner Übersetzungen im Regal

Übersetzen für Kinder und Jugendliche

    Schaust du in ein beliebiges Verlagsprogramm eines Kinder- und Jugendbuchverlags, ist meist mindestens die Hälfte der Bücher ursprünglich nicht auf Deutsch geschrieben worden. Ob nun aus dem Englischen, Spanischen, Französischen oder Norwegischen, jemand hat die Bücher übersetzt. Die ...

Artikel lesen »

Die Leipziger Buchmesse 2022 für Autor*innen (online)

Wir haben uns beinahe daran gewöhnt: Wieder einmal fällt diese Woche eine Buchmesse aus. Die Absage der Leipziger Buchmesse kam 2022 so kurzfristig, dass die Messe verkündete, kein digitales Ersatzprogramm zu organisieren. Online-Veranstaltungen rund um die Messe gibt es zwar ...

Artikel lesen »

Kulinarisches in der Literatur (Gastbeitrag)

von Gabriela Freitag-Ziegler • Früher nannte man Leute wie mich Leseratten. Seit ich lesen kann, habe ich eigentlich immer ein Buch auf dem Nachtschränkchen. Selbst einen Roman zu schreiben, ist mir allerdings bisher nicht in den Sinn gekommen. Fast hätte ...

Artikel lesen »

Jugendbücher übersetzen: Ey hör mal!

Spätsommer 2020. Ich sitze in meinen Lieblingslesesessel und halte leider kein Buch, sondern nur meinen E-Reader in den Händen. Aber ich bin verzaubert. Von einer wahnsinnig besonderen, wahnsinnig witzigen, wahnsinnig klugen kleinen Geschichte. Von einem Ich-Erzähler, dessen ganz eigene Stimme ...

Artikel lesen »

Neuerscheinungen meiner Autor:innen 2021

Mit meiner Postbotin möchte ich nun wirklich nicht tauschen. Nicht nur, dass ich nichts lieber als Bücher bestelle. Nein, in regelmäßigen Abständen treffen hier auch Päckchen mit Belegexemplaren ein. Über die freue ich mich immer ganz besonders. Hast du Lust ...

Artikel lesen »

Das deutsche Urheberrecht für Buchautorinnen und Autoren

Rund ums Urheberrecht kursieren viele Unsicherheiten und viel Halbwissen. Und ich schätze mal, das Schreiben macht dir deutlich mehr Spaß als die Auseinandersetzung mit Rechtlichem. Warum du als Autor*in trotzdem deine grundlegenden Rechte kennen solltest und was das Urheberrecht überhaupt ...

Artikel lesen »