Warum schreibst du Romane?

Blogparade 2022: Dein #schreibwarum

Notizheft auf Schreibtischplatte

Warum schreibst du?

Deine Antwort auf diese Frage interessiert mich brennend! Denn seien wir mal ehrlich: Schreiben macht mindestens genauso häufig überhaupt keinen Spaß wie es großartig ist. Um durchzuhalten, brauchst du einen großen Schub an Motivation. Was also ist dein Warum?

Mach bis zum 1. September 2022 mit und nutze den Hashtag #schreibwarum. Am 6. September, passend zum amerikanischen Read-a-Book-Day, sammle ich dann alle Artikel auf meinem Blog.

Worum geht es beim #schreibwarum?

Um Motivation! Und natürlich auch um einen Erfahrungsaustausch unter Schreibenden. Schreiben ist ein tolles Hobby. Aber manchmal wäre Yoga, Gärtnern oder Töpfern echt entspannter. Stundenlang vor dem Computer zu sitzen und Wörter hin- und herzuschieben, fühlt sich manchmal nämlich nach ziemlich harter Arbeit an. Was ist es also, was dich trotzdem dranbleiben lässt? Das will ich von dir wissen.

Die Regeln der Blogparade

  • Schreib bis zum 1. September 2022 einen Blogbeitrag darüber, warum du Romane, Kurzgeschichten oder was-auch-immer schreibst. Auch Geschichten übers Schreiben sind erlaubt – Hauptsache, du verrätst, was dich motiviert!
  • Verlinke in deinem Beitrag auf diesen Post, damit noch mehr Schreibende auf den Aufruf aufmerksam werden.
  • Der Hashtag zur Blogparade lautet #schreibwarum. Bitte benutze ihn, damit dein Beitrag auffindbar ist.
  • Kommentiere diesen Beitrag oder schicke mir eine E-Mail mit dem Link zu deinem Artikel. Das erleichtert mir, die Beiträge zu sammeln.

Was ist eine Blogparade?

Eine Blogparade beleuchtet ein Thema von verschiedenen Seiten, indem viele unterschiedliche Blogger*innen Artikel dazu schreiben. Durch einen gemeinsamen Hashtag und eine Sammlung der Beiträge auf der Website, die die Blogparade initiiert, werden sie auffindbar und du kannst eine Vielzahl an Meinungen und Sichtweisen zu einem Thema lesen. Mitmachen darf jede*r, der/die etwas zu dem Thema zu sagen hat.

Wie geht es nach der Blogparade weiter?

Anfang September sammele ich alle Beiträge zur Blogparade in einem Post und verlinke von dort aus auf eure Artikel. So entsteht hoffentlich ein großer, bunter Fundus von Schreib-Warums. Ich freu mich drauf!

Schreib weiter!

Deine Textgefährtin Meike

Die Textgefährtin: Meike Blatzheim

Meike Blatzheim, Textgefährtin

Schreibende/lektorierende/übersetzende Tausendsassa und realitätsverhaftete Tagträumerin.
Als Kind wollte sie Autorin, als Jugendliche Journalistin und als Studentin Übersetzerin werden. Heute ist sie von allem ein bisschen – und vermittelt in Schreibkursen und als Autorencoachin ihr Wissen außerdem an alle, die Literatur und Schreiben ebenso lieben wie sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.