Neuererscheinungen meiner Autor*innen 2022

Und wieder ist ein Jahr vergangen …

Mein E-Mail-Postfach für 2022 zählt 48 Projektordner, von einer Stunde Autorencoaching bis zu ein paar hundert Seiten Übersetzung ist alles dabei. Die meisten Buchprojekte, an denen ich 2022 als Lektorin, Autorencoach oder Literaturübersetzerin gearbeitet habe, werden allerdings frühestens im kommenden Jahr das Licht der Bücherwelt erblicken – insbesondere die Verlagsprojekte brauchen Zeit.

Trotzdem möchte dir zum Jahresende (okay, nun ist schon wieder Jahresanfang …) zeigen, welche Bücher meiner Autor*innen 2022 erschienen sind.

Los geht’s!

Schaukelstuhl mit den Neuerscheinungen meiner Autor*innen 2022

Amy Thyndal · Warum ich Italien hasse liebe

Sonne, Pasta, Gelato – für die meisten wäre ein Sommer in Italien ein wahrgewordener Traum, nicht aber für die 18-jährige Jade. Sie ist alles andere als begeistert, die Sommerferien vor dem Studium bei ihrem Vater im verschlafenen Monterotondo zu verbringen. Außerdem ist da noch der unausstehliche Luca, der sich bei jeder Gelegenheit über sie lustig macht. Jade ist sich sicher: Sie hasst Italien …

Dieses tolle Projekt war eine Premiere: Mein erstes Projekt das zeitgleich als Buch und als Hörbuch erschienen ist. Übrigens pünktlich zum Valentinstag, was ich ja total süß finde. Die Autorin Amy Thyndal hatte im Jahr zuvor den von Storytel, einem Hörbuch-Streaming-Anbieter, ausgelobten Wettbewerb gewonnen: Mit einem Exposé und einer Leseprobe ihres Romance-Titels konnte sie überzeugen. Daraus wurde im Laufe des Jahres ein ausgewachsener Liebesroman rund um die Amerikanerin Jade, die nicht ganz freiwillig den Sommer bei ihrem Vater in der Nähe von Rom verbringt, und mit einer ganzen Menge Italien-Vorurteilen im Gepäck anreist. Zum Glück gibt es da einen süßen Italiener, der die nach und nach vertreibt … Die vielen Verwicklungen bis hin zum (Happy?) End musst du aber selbst lesen – oder hören!

Amy Thyndal:
Warum ich Italien liebe
Sprecherin: Madiha Kelling Bergner

Storytel 2022
E-Book und Hörbuch im Abo (ab € 14,90/Monat)

Coverabbildung "Warum ich Italien liebe"

Gulraiz Sharif · Ey hör mal!

Aus dem Norwegischen von Meike Blatzheim und Sarah Onkels

Es sind Sommerferien und der fünfzehnjährige Mahmoud stellt sich auf lange Tage in seinem Plattenbau-Viertels am Rand von Oslo ein. Norwegische Norweger verreisen in den Sommerferien, aber was machen mittellose Ausländer? Doch dieser Sommer wird anders. Denn die Familie bekommt Besuch von Onkel Ji aus Pakistan und Mahmoud soll ihm die Stadt zeigen. Onkel Ji ist fasziniert von dem fremden Land, doch dann beginnt auch er sich zu fragen, ob mit Ali, Mahmouds kleinem Bruder, etwas nicht stimmt. Denn Ali spielt mit Puppen und benimmt sich nicht so, wie ein Pakistani-Junge sich benehmen sollte …

Zusammen mit meiner Lieblingskollegin Sarah Onkels durfte ich diesen Roman aus dem Norwegischen übersetzen. Was haben wir gezittert, als er im Februar 2022 endlich erschien (denn da steckte schon über ein Jahr Arbeit im Text)!

Zum Glück ist dieses besondere Buch richtig gut besprochen worden (zum Beispiel hier in der Süddeutschen Zeitung) und gewann erst den LUCHS des Monats und schließlich sogar den Jahres-LUCHS. Warum die Arbeit an diesem Roman so besonders und herausfordernd war, darüber habe ich hier gebloggt.

Gulraiz Sharif
Ey hör mal!
Aus dem Norwegischen von Meike Blatzheim und Sarah Onkels
Jugendroman

Arctis 2022
208 Seiten
Hardcover: € 15,00

Heike Grulich · Genius

Kaum hat der Verlust ihrer Eltern die 17-jährige Antonia in ein neues Leben geworfen, wird ihre Welt erneut auf den Kopf gestellt. Warum wird sie wiederholt Opfer unerklärlicher Angriffe? Weshalb verhalten sich Tiere in ihrer Gegenwart plötzlich ungewöhnlich? Und welche Bedeutung hat der Greifvogel, der ihr unermüdlich folgt?

Wenn ich direkt mit Autor*innen zusammenarbeite, erkläre ich oft zu Beginn, dass es zwei Arten der Veröffentlichung gibt: in einem Verlag oder als Self-Publisher*in. Heike hat einen dritten gewählt, sie hat für ihren Debütroman „Genius“ nämlich mit Feetje Books gleich einen eigenen Verlag gegründet! Seitdem schreibt sie wie eine Weltmeisterin – du darfst also gespannt sein, was da noch kommt. Für ihren Debütroman „Genius“ durfte ich das stilistische Lektorat übernehmen.

Heike Grulich
Genius
Roman

feetjebooks 2022
304 Seiten
Taschenbuch: € 15,80

Lise Villadsen · Sowas wie Sommer, sowas wie Glück

Aus dem Dänischen von Meike Blatzheim

Dieser Sommer könnte für Astrid der beste ihres Lebens werden. Mit ihrem Freund Jonas will sie auf Interrail-Reise gehen und die Welt entdecken. Und dann ist da noch Kristoffer, der Junge aus der Schule, der ihren Bauch kribbeln lässt und nichts lieber will, als sie glücklich zu machen. Alles könnte so perfekt sein, aber zu Hause wartet ihre ältere Schwester Cecilie. Sie hat eine Angststörung, unter der die ganze Familie leidet. Kann Astrid für sie da sein und trotzdem ihr eigenes Leben leben?

Eine weitere Übersetzung aus meiner Feder erschien im Frühjahrsprogramm des Oetinger Verlags. Genauso besonders wie „Ey hör mal“, und doch ganz anders. Dieser Roman der dänischen Autorin Lise Villadsen, der die Geschichte von Astrid und ihrer Schwester Cecilie erzählt, ist ruhig und eindringlich. Als Leser*in begleitest du Astrid durch einen Sommer, der die Weichen stellt. Weil sie sich zum ersten Mal so richtig verliebt. Weil sie Träume verfolgt und sie dann doch wieder fallen lässt. Weil sie merkt, wie sehr die Erkrankung ihrer großen Schwester sie einschränkt – und dass obwohl sie Cecilie so sehr liebt. Astrid muss Entscheidungen treffen, die für alle in ihrer Umgebung schwer sind, nicht zuletzt für sie selbst.

Ein stilles Buch, aber eines, dem ich definitiv noch mehr Leser*innen wünsche. Besprochen wurde es unter anderem in der FAZ sowie als Jugendbuchtipp der Woche beim WDR.

Lise Villadsen
Sowas wie Sommer, sowas wie Glück
Aus dem Dänischen von Meike Blatzheim
Jugendroman

Oetinger 2022
250 Seiten
Hardcover: € 18,00 / E-Book: € 12,99

Stine Stregen · Ich bin f*cking ich

Aus dem Dänischen von Meike Blatzheim

Wer will ich sein? Warum hat mir meine beste Freundin ohne Emoji geantwortet? Warum nervt meine Mutter schon wieder so? Warum meldet sich der süße Typ nicht? Und was würde ich nur ohne Insta machen?

Und noch eine Übersetzung von mir erschien im Frühjahr, wiederum aus dem Dänischen und wieder ganz anders. Stine Stregen ist Comic-Zeichnerin und in Dänemark zum Instagram-Star geworden, weil sie mit ihren kurzen Comicstrips Augenblicke, kleine Szenen und Gefühle perfekt einfängt – in diesem Buch die eines Mädchens mitten in der Pubertät. Die Storys sind maximal eine Doppelseite lang, bringen die Sorgen eines Teenies in ihrer Kürze aber so gut auf den Punkt, dass ich mir wünschte, das Buch wäre so ca. 20 Jahre früher erschienen. Die Übersetzung war an manchen Stellen herausfordernd (Jugendsprache! Die Kürze!), hat aber sehr viel Spaß gemacht (und die Zusammenarbeit mit dem tollen Verlag Mixtvision ohnehin).

Stine Stregen
Ich bin f*cking ich
Aus dem Dänischen von Meike Blatzheim
Comics für Jugendliche

Mixtvision 2022
140 Seiten
Hardcover: € 16,00

Anette Huesmann · Homo Animalis - Die Flucht

Die 16-jährige Kata wächst zusammen mit anderen Kindern und Jugendlichen in einer schwimmenden Stadt auf. Sie werden vom Rest der Welt abgeschirmt, denn sie sind Teil eines verbotenen Experiments: Ihre Gene enthalten Abschnitte tierischer DNA, die ihnen übermenschliche Fähigkeiten verleiht. Kata gehört dem Clan der Wölfe an und sie hat es satt, Teil dieses menschenfeindlichen Experiments zu sein. Aber wie kann die Flucht gelingen?

Dieses Projekt ist ein Beispiel dafür, dass ein Lektorat in Anspruch zu nehmen, nicht bedeutet, nicht schreiben zu können. Ganz im Gegenteil, es zeugt von Professionalität, denn wer selbst viele Wochen und Monate an einer Geschichte gearbeitet hat, wird betriebsblind. Anette ist jedenfalls eine sehr erfahrene Kollegin, als ‚Die Schreibtrainerin‚ vermittelt sie selbst Autor*innen das Schreiben. Nun hatte sie einen neuen Jugendroman geschrieben – und buchte selbstverständlich ein stilistisches Lektorat. Eine sehr spannende Geschichte, die ich da bearbeiten durfte, und eine schöne Zusammenarbeit – danke, Anette!

Anette Huesmann
Homo Animalis – Die Flucht
Jugendroman

BoD 2022
320 Seiten
Taschenbuch: € 12,00

L.C. Rosen · Camp - Queerfeldein führt auch ein Weg

Aus dem Englischen von Julia Schwenk

Der 16-jährige, ziemlich exzentrische Randy Kapplehoff freut sich auf die Sommerferien in Camp Outland, einem Ferienlager für queere Teenager, das wie sein zweites Zuhause ist. Doch dieses Jahr soll jedoch alles anders werden. Randy hat sich als Del neu erfunden, um seinen Schwarm Hudson für sich zu gewinnen. Del ist muskulös, männlich und Single. Und fest entschlossen, Hudsons Herz zu gewinnen, auch wenn das bedeutet, dass er auf Musicals, Nagellack und seine Einhorn-Bettwäsche verzichten muss.

Was für ein cooles Buch! Jeannette, Inhaberin des Second Chances Verlag, habe ich vor ein paar Jahren in Wolfenbüttel beim Übersetzertreffen des VdÜ kennengelernt und da sie ebenfalls Mitglied meines Netzwerks Texttreff ist, sind wir uns seitdem immer mal wieder über den Weg gelaufen und wollten schon länger einmal zusammenarbeiten. Bei „Camp“ passte es perfekt. Ich durfte als Außenlektorin das Übersetzungslektorat übernehmen und mit der – ebenfalls sehr netten – Übersetzerin Julia Schwenk zusammenarbeiten. Und was soll ich sagen? Die Geschichte rund um Randy ist so spannend und mitreißend, dass das Lektorat wie im Flug verging.

L.C. Rosen
Camp
Aus dem Englischen von Julia Schwenk
Jugendroman

Second Chances
380 Seiten
Taschenbuch: € 14,00

Jochen Grisse · Der Massenbläser

1781. Das Siegerland ist das Zentrum der Stahlherstellung in Europa. Zu dieser Zeit findet Tillmann in dem kleinen Hüttendorf Eisern seine große Liebe. Er beschließt, sein altes Leben aufzugeben und in die fremde Welt der Eisenmacher vorzudringen. Ein spannender Kampf um Liebe, Macht und Geld, der die Lebensverhältnisse unserer Vorväter mit ihren Wirtschaftsstrukturen neu lebendig werden lässt.

Neben den vielen Verlagsbüchern, an denen ich in letzter Zeit mitarbeiten durfte, war dieses eines der großen Self-Publishing-Projekte des Jahres 2022. Jochen Grisse war auf der Suche nach einem Lektorat an mich herangetreten, das seinem Debütroman den letzten stilistischen Schliff geben sollte. Letztlich durfte ich sogar etwas mehr machen, es wurde eine Mischung aus Stillektorat und kurzen Coachingeinheiten. Viel Spaß gemacht hat, dass in Jochens Roman so viel Wissen steckt: Er stammt selbst aus einer Familie, die eng mit der Eisenherstellung im Siegerland verbunden ist und hat in der Stahlherstellung gearbeitet. Tja, und ich bin in der Nähe des Ruhrgebiets aufgewachsen, habe selbst journalistisch zur Geschichte der Region gearbeitet und lektorierte seinen Text in der ehemaligen Schmiede, die zu unserem Fachwerkhäuschen im Oberbergischen Land gehört. Passt, kann ich da nur sagen, und freue mich bereits auf die Fortsetzung von Jochens Geschichte!

Jochen Grisse
Der Massenbläser
Historischer Roman

Pingenverlag
440 Seiten, inkl. 33 Bildseiten
Hardcover: € 25,95 / Taschenbuch: € 17,95

Lara Schmitt · Wofür das Herz schlägt

Als die Leiche der 16-jährigen Neila Carmody gefunden wird, übernimmt Detective Sophie Murphy mit ihrem Partner die Mordermittlung. Normalerweise lässt sich Sophie nicht so leicht aus der Ruhe bringen, doch der Fund einer Jugendlichen ist für die Ermittlerin eine emotionale Herausforderung. Und als ob das nicht genug wäre, taucht auch noch der neue Gerichtsmediziner am Leichenfundort auf. Sophie ist ihm bereits begegnet. Es ist ihr One-Night-Stand der letzten Nacht …

„Wofür das Herz schlägt“ ist ein weiteres 2022 erschienenes Self-Publishing-Projekt, bei dem ich das stilistische Lektorat übernehmen durfte. Ist nicht ein tolles, professionell aussehendes Buch daraus geworden? Der Krimi der Debütautorin Lara Schmitt spielt in Irland und ist wirklich spannend. Wie gut, dass ich das beim Stillektorat voll auskosten konnte. Im Gegensatz zum kompletten Lektorat bearbeite ich bei einem stilistischen Lektorat den Text direkt beim ersten Lesen, kann mich also ein gutes Stück weit von der Handlung mitreißen lassen – nur so weit, dass ich stilistische Holpersteine noch wahrnehme, natürlich. Wer Lust auf einen klassischen Krimi mit romantischen Einsprengseln hat, könnte bei Lara Schmitt jedenfalls fündig werden.

Lara Schmitt
Wofür das Herz schlägt
Kriminalroman

epubli
444 Seiten
Taschenbuch: € 15,99

Bjørn F. Rørvik · Fuchs & Ferkel: Torte auf Rezept

Mit Bildern von Claudia Weikert

Aus dem Norwegischen von Meike Blatzheim

Fuchs und Ferkel spielen Arzt: Eine gefährliche Krankheit ist mit Hilfe eines roten Filzstifts schnell erfunden – perfekt, um bei der Kuh Limonade und eine Marzipantorte als Medizin zu erschwindeln. Und siehe da: Dem Ferkel geht es gleich viel besser! Kein Wunder, dass die anderen Tiere im Wald sich auch plötzlich ganz krank fühlen …

Im zweiten Halbjahr 2022 erschien der zweite Schwung übersetzter Verlagsbücher. Ganz besonders gefreut hatte ich mich Ende 2020 (ja, so langsam mahlen die Verlagsmühlen) über die Anfrage von Klett Kinderbuch, ob ich mir vorstellen könne, einen ersten Band einer Kinderbuchreihe des norwegischen Autors Bjørn F. Rørvik zu übersetzen. Dazu muss man wissen, dass die Bücher in Norwegen echte Klassiker und zudem Bestseller sind – Fuchs und Ferkel kennt dort jedes Kind! Da ich die Reihe außerdem liebe (typisch norwegischer Humor!), war es für mich eine große Ehre, gefragt zu werden.

Dafür, dass sich bislang kein deutscher Verlag an diese erfolgreiche Reihe herangetraut hatte, gibt es einen Grund: Die Original-Illustrationen sind … nun ja, sehr norwegisch. Deshalb entschied Klett Kinderbuch, die deutsche Ausgabe neu illustrieren zu lassen, und zwar von der wunderbaren Claudia Weikert. Das finde ich eine großartige Wahl: Die Illustrationen sind nun gefälliger fürs deutsche Publikum, haben aber immer noch Ecken und Kanten.

Besonders freut mich, dass das Projekt von Erfolg gekrönt scheint. Auch diese Übersetzung wurde breit besprochen und empfohlen (z.B. hier in der FAZ), vor Weihnachten trudelten bereits die Belege der 2. Auflage ein und inzwischen weiß ich offiziell, dass es weitergeht und ich dieses Jahr den nächsten Band übersetzen darf!

Bjørn F. Rørvik
Fuchs & Ferkel: Torte auf Rezept
Mit Bildern von Claudia Weikert
Aus dem Norwegischen von Meike Blatzheim

Klett Kinderbuch
48 Seiten
Hardcover: € 16,00

Reyhaneh Ahangaran · Gefühle hat doch jeder!

Mit Bildern von Annika Lundholm Moberg

Aus dem Schwedischen von Meike Blatzheim

Freude, Traurigkeit, Wut oder Angst – diese Gefühle kennt jeder Mensch. Doch manchmal ist es schwierig, herauszufinden, wieso wir etwas fühlen oder was wir tun können, damit es uns besser geht. Dieses Buch zeigt Kindern, ihre Gefühle besser zu verstehen und zeigt ihnen, wie sie gut damit umgehen können.

Dieser kleine, aber feine Übersetzungsauftrag ist aus einer Begutachtung entstanden. Als Übersetzerin übernehme ich manchmal die erste Einschätzung eines fremdsprachigen Buchs für einen Verlag, der Thema und Geschichte spannend findet, aber im Lektorat niemanden hat, der die entsprechende Sprache lesen kann. „Gefühle hat doch jeder!“ konnte ich dem Team von Edel Kids Books uneingeschränkt empfehlen und bekam ein paar Wochen später den Auftrag zur Übersetzung.

Tatsächlich finde ich das Thema sehr wichtig: Das Buch hilft Grundschulkindern, die eigenen Gefühle zu verstehen – dass zum Beispiel nicht unbedingt etwas Gefährliches passiert sein muss, damit man Angst bekommt, oder dass sich hinter Wut auch Traurigkeit verbergen kann. Es geht außerdem um ganz konkrete, schwierige Situationen und wie man sie lösen kann, sei es unter Freunden, in der Schule oder mit Erwachsenen. Besonders gut gefällt mir, dass es ein Arbeitsbuch ist, das Platz für Eintragungen und zur Reflexion lässt. Und auch die bunte Gestaltung mit Illustrationen von Annika Lundholm Moberg mag ich sehr.

Ich finde, das ist ein Buch, das in keinem Kinderzimmer fehlen sollte!

Reyhaneh Ahangaran
Gefühle hat doch jeder!
Mit Bildern von Annika Lundholm Moberg
Aus dem Schwedischen von Meike Blatzheim

Edel Kids Books
96 Seiten
Hardcover: € 14,99

Ingrid Sönnert · Niki, Lisa und das schwarze Loch

Endlich Sommerferien! Bei seinen Großeltern in der Freiheit Raesfeld lernt der 10-jährige Niki die gleichaltrige Lisa kennen. Bei einer Entdeckungstour im Raesfelder Tiergarten rutschen die beiden in ein schwarzes Loch – und landen im Jahr 1646. Es ist die Zeit des Dreißigjährige Krieges und des Baus von Schloss Raesfeld. Als sie vom Plan einer Entführung des Schlossherren, Graf Alexander von Velen, erfahren, zögern Niki, Lisa und Elsken, ein Mädchen aus der damaligen Zeit, nicht, einen Rettungsplan zu schmieden. Doch wird er gelingen? Und wie finden sie zurück in ihre Zeit?

Und noch ein Buch, das 2022 das Licht der Welt erblickt hat! Ingrid Sönnerts Debütroman zeigt einmal mehr, dass man im Buch-Business manchmal ganz schön geduldig sein muss: Seit 2019 haben wir Stück für Stück gemeinsam an diesem Kinderbuch gearbeitet, die Ursprungsidee ist sogar noch älter.

Das Besondere an dieser Zeitreisegeschichte: Ingrid Sönnert kennt sich mit den historischen Fakten richtig gut aus, denn sie ist Historikerin und hat lange als Stadtarchivarin gearbeitet. Auch ich habe bei diesem Projekt also richtig viel dazu gelernt!

Ingrid Sönnert
Niki, Lisa und das schwarze Loch
Kinderroman

Agenda Verlag
116 Seiten
Taschenbuch: € 14,90

Thomas Klischke · Volle Nuss voraus!

Nellie Nuss ist ein neugieriges Eichhörnchenkind. Sie will unbedingt bei der Nusssuche für die beste Haselnusscreme des Waldes mitmachen. Doch Mama und Papa sind dagegen. Der Wald sei viel zu gefährlich. Heimlich macht Nellie sich allein auf die Suche und bricht auf in eine Welt voller Abenteuer. Dabei sorgt ihr freundlicher und mitfühlender Charakter dafür, dass sie nie allein ist. Auf dem Weg zum Haselnusshain begegnet Nellie verschiedensten Bewohnern des Waldes, mit denen sie Freundschaften schließt und Herausforderungen meistert.

Der letzte Titel meiner Bücher-Jahresrückschau 2022 gehört streng genommen ins nächste Jahr: „Volle Nuss voraus!“ des Theatermachers und Autors Thomas Klischke ist nämlich am 1. Januar 2023 erschienen. Aber wir wollen es mal nicht zu genau nehmen …

Die Zusammenarbeit mit Thomas – erst ein Manuskriptgutachten, auf dessen Basis er die Geschichte selbstständig inhaltlich überarbeitet hat, dann ein stilistisches Lektorat – hat jedenfalls richtig viel Spaß gemacht. Großartig finde ich, dass im Buch eine Menge Lieder vorkommen, die auch vertont worden sind. Hier kannst du ins Nellie-Nuss-Universum reinhören. Ein Liederheft gibt’s übrigens auch!

Thomas Klischke
Volle Nuss voraus
Mit Bildern von Annabel Adler
Vorlesebuch ab 4

Pagea Verlag
128 Seiten
Hardcover, inkl. 5 Lieder zum Download: € 19,80

13 spannende Buchprojekte – und viele mehr!

Ich finde ja: Auch 2022 sind wieder richtig tolle, extrem facettenreiche Bücher entstanden, an denen ich mitwirken durfte. Ich hab den besten Beruf der Welt! Und ich bin froh, dass ich so vielfältig arbeiten darf, mal Übersetzerin, mal Lektorin, mal Coach bin.

Natürlich haben 2022 noch viel mehr Buchprojekte ihren Weg begonnen, die den Autor*innen und mir genauso viel Spaß gemacht haben. Sie warten noch auf ihre Veröffentlichung und ihre Vorstellung im Jahresrückblick – ich drücke die Daumen, dass ich dir nächstes Jahr möglichst viele davon vorstellen kann!

Vielleicht ist ja sogar deins dabei?

Suchst du Unterstützung für dein Buchprojekt?

Und vor allem: Schreib weiter!

Deine Textgefährtin
Meike

Auf der Suche nach Schreibzeit für dein Buch?

Schreibreise Eifel: Hotel hinter den Spiegeln vom Garten aus gesehen

Dann sei einer meiner regelmäßigen Schreibauszeiten in der Eifel dabei!

Eine ganze Woche Zeit für dein Buch. An deinem Text arbeiten, aber nicht allein, sondern zusammen mit Gleichgesinnten. Austausch, Spaß, Entspannung, dazu eine tolle Unterkunft und großartige Verpflegung.

Ich freu mich auf dich!

Textgefährtin: Meike Blatzheim

Meike Blatzheim, Textgefährtin

Schreibende/lektorierende/übersetzende Tausendsassa und realitätsverhaftete Tagträumerin.
Als Kind wollte sie Autorin, als Jugendliche Journalistin und als Studentin Übersetzerin werden. Heute ist sie von allem ein bisschen – und vermittelt in Schreibkursen und als Autorencoachin ihr Wissen außerdem an alle, die Literatur und Schreiben ebenso lieben wie sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert