Neuererscheinungen meiner Autor*innen 2022

Und wieder ist ein Jahr vergangen …

Mein E-Mail-Postfach für 2022 zählt 48 Projektordner, von einer Stunde Autorencoaching bis zu ein paar hundert Seiten Übersetzung ist alles dabei. Die meisten Buchprojekte, an denen ich 2022 als Lektorin, Autorencoach oder Literaturübersetzerin gearbeitet habe, werden allerdings frühestens im kommenden Jahr das Licht der Bücherwelt erblicken – insbesondere die Verlagsprojekte brauchen Zeit.

Trotzdem möchte dir zum Jahresende (okay, nun ist schon wieder Jahresanfang …) zeigen, welche Bücher meiner Autor*innen 2022 erschienen sind.

Los geht’s!

Neuererscheinungen meiner Autorinnen und Autoren 2021

Amy Thyndal · Warum ich Italien hasse liebe

Sonne, Pasta, Gelato – für die meisten wäre ein Sommer in Italien ein wahrgewordener Traum, nicht aber für die 18-jährige Jade. Sie ist alles andere als begeistert, die Sommerferien vor dem Studium bei ihrem Vater im verschlafenen Monterotondo zu verbringen. Außerdem ist da noch der unausstehliche Luca, der sich bei jeder Gelegenheit über sie lustig macht. Jade ist sich sicher: Sie hasst Italien …

Dieses tolle Projekt war eine Premiere: Mein erstes Projekt das zeitgleich als Buch und als Hörbuch erschienen ist. Übrigens pünktlich zum Valentinstag, was ich ja total süß finde. Die Autorin Amy Thyndal hatte im Jahr zuvor den von Storytel, einem Hörbuch-Streaming-Anbieter, ausgelobten Wettbewerb gewonnen: Mit einem Exposé und einer Leseprobe ihres Romance-Titels konnte sie überzeugen. Daraus wurde im Laufe des Jahres ein ausgewachsener Liebesroman rund um die Amerikanerin Jade, die nicht ganz freiwillig den Sommer bei ihrem Vater in der Nähe von Rom verbringt, und mit einer ganzen Menge Italien-Vorurteilen im Gepäck anreist. Zum Glück gibt es da einen süßen Italiener, der die nach und nach vertreibt … Die vielen Verwicklungen bis hin zum (Happy?) End musst du aber selbst lesen – oder hören!

Amy Thyndal:
Warum ich Italien liebe
Sprecherin: Madiha Kelling Bergner

Storytel 2022
E-Book und Hörbuch im Abo (ab 14,90 €/Monat)

Coverabbildung "Warum ich Italien liebe"

Gulraiz Sharif · Ey hör mal!

Es sind Sommerferien und der fünfzehnjährige Mahmoud stellt sich auf lange Tage in seinem Plattenbau-Viertels am Rand von Oslo ein. Norwegische Norweger verreisen in den Sommerferien, aber was machen mittellose Ausländer? Doch dieser Sommer wird anders. Denn die Familie bekommt Besuch von Onkel Ji aus Pakistan und Mahmoud soll ihm die Stadt zeigen. Onkel Ji ist fasziniert von dem fremden Land, doch dann beginnt auch er sich zu fragen, ob mit Ali, Mahmouds kleinem Bruder, etwas nicht stimmt. Denn Ali spielt mit Puppen und benimmt sich nicht so, wie ein Pakistani-Junge sich benehmen sollte …

Zusammen mit meiner Lieblingskollegin Sarah Onkels durfte ich diesen Roman aus dem Norwegischen übersetzen. Was haben wir gezittert, als er im Februar 2022 endlich erschien (denn da steckte schon über ein Jahr Arbeit im Text)!

Zum Glück ist dieses besondere Buch richtig gut besprochen worden (zum Beispiel hier in der Süddeutschen Zeitung) und gewann erst den LUCHS des Monats und schließlich sogar den Jahres-LUCHS. Warum die Arbeit an diesem Roman so besonders und herausfordernd war, darüber habe ich hier gebloggt.

Gulraiz Sharif
Ey hör mal!
Aus dem Norwegischen von Meike Blatzheim und Sarah Onkels

Arctis 2022
208 Seiten
€ 15,00

Coverabbildung "Ey hör mal!"

Helena Beuchert · Elias wehrt sich

Mit Illustrationen von Heike Georgi

Elias hat es schwer an der neuen Schule. Eigentlich will er nur weiter vor sich hinträumen und Sachen finden. Aber Max, der Angeber in der Klasse, bedroht ihn und lacht ihn aus. Elias muss sich etwas einfallen lassen, um sich endlich zu wehren. Er lernt, sich zu verteidigen, bietet Max Paroli und findet Freunde, die ihn in seinem mutigen Auftreten unterstützen. Doch dann kommt ein neuer Schüler in die Klasse. Auch er wird von Max schikaniert. Traut Elias sich, etwas dagegen zu unternehmen?

Die Autorin Helena Beuchert kenne ich nun schon länger. Sie studiert Kreatives Schreiben im Fernstudium bei der Textmanufaktur, wo ich sie als Lektorin betreue. Dort entstanden unter anderem kleine Texte rund um die Kinder einer Grundschulklasse. Nun ist dieses Buch über Elias, der lernt, für sich und andere einzustehen, daraus geworden.

Druckfrisch beim net-Verlag!

Helena Beuchert
Elias wehrt sich
Mit Illustrationen von Heike Georgi
Roman für Kinder ab 8 Jahren

net-Verlag 2021
113 Seiten, Hardcover: € 14,-

Lena Frölander Ulf · Nelson Tigertatze

Aus dem Schwedischen von Sarah Onkels

Nelson steht mutterseelenallein auf dem Bahnsteig von Blendheim, einem Ort, an dem die meisten viel zu sehr in Eile sind, um einem Fremden zu helfen. Doch dann lernt er eine ganz besondere Dame mit klobigen Tatzen, gestreiften Wangen und einem großen Hut kennen: die freundliche Tigerin Zamba. Sie führt ihn hinter die Fassade der Stadt, in eine unbekannte, aufregende Welt: Zum ersten Mal betritt Nelson den vergessenen Park und ein altes Marionetten-Theater, das verborgene Hauptquartier der Dämmringer. Plötzlich steckt er in einem großen Abenteuer …

Die Anfrage, das Übersetzungslektorat für diesen Kinderroman zu übernehmen, kam ziemlich kurzfristig. Eigentlich hatte ich mich ein paar Tage zuvor entschlossen, für 2020 ausgebucht zu sein. Eigentlich hatte ich mehr als genug mit meinen Schreibseminaren zu tun. Aber: Tolles Buch, toller Verlag, tolle Übersetzerin. Übersetzungslektorate aus den nordischen Sprachen mache ich außerdem wahnsinnig gern. Ich habe also doch Ja gesagt. Und es nicht bereut. „Nelson Tigertatze“ ist eine ziemlich besondere, ziemlich verrückte und verdammt warmherzige Geschichte. Die Arbeit mit der Übersetzerin Sarah Onkels, die ich vorher schon kannte und mit der ich inzwischen auch gemeinsam übersetze (das Ergebnis erscheint 2022), hat richtig viel Spaß gemacht. Die Autorin habe ich leider (noch?) nicht kennengelernt, aber auch sie kommt ziemlich sympathisch rüber, oder?

Lena Frölander Ulf
Nelson Tigertatze
Mit Illustrationen der Autorin
Aus dem Schwedischen von Sarah Onkels
Roman für Kinder ab 8

WooW Books 2021
320 Seiten, Hardcover: € 16,- / E-Book: € 12,99

Anja Carola Stiebeling · Finn fliegt nach Italien

Mit Illustrationen von Sabine Marie Körfgen

In diesem Sachbilderbuch für Kinder ab 6 geht es ums Großwerden, Familiensinn und Freundschaft, Trennungsschmerz und Wiedersehensfreude – verpackt in eine mitreißende Geschichte rund um den Vogelzug. Im Mittelpunkt steht Rotkehlchenjunge Finn, der sich zum allerersten Mal auf den langen Weg nach Italien macht. Was er unterwegs wohl so alles erleben wird? Beim Lesen und Vorlesen erfahren Klein und Groß allerlei Interessantes über Nestbau, Nahrungssuche und Brutpflege, das Flüggewerden, natürliche Feinde sowie das besondere Gesangstalent der Rotkehlchen.

Ein kleiner, aber sehr schöner Auftrag flatterte mir vergangenen Sommer buchstäblich ins Haus: Das stilistische Lektorat für die Geschichte über Rotkehlchen Finn, der das große Abenteuer des Vogelzugs zum allerersten Mal erlebt. Autorin Anja Stiebeling ist ein großer Rotkehlchen-Fan und erzählt nicht nur eine schöne (und spannende!) Geschichte, sondern hat ihr Buch auch voller Infos über Rotkehlchen und deren erstaunlichen Fähigkeiten gepackt. Perfekt für alle, die immer schon mehr über heimische Vögel wissen wollten!

„Finn fliegt nach Italien“ gibt es übrigens auch als Hörbuch. Und speziell für meine Blogleser hat sich die Autorin eine tolle Aktion ausgedacht. Wenn du das Buch direkt bei ihr bestellst und den Code „Textgefährtin“ angibst, bekommst du den Hörbuch-Download gratis dazu!

Anja Carola Stiebeling
Finn fliegt nach Italien
Vorlesebuch mit Sachinfos
für Kinder ab 6
Mit Illustrationen von Sabine Marie Körfgen

Verlag Anja Stiebeling 2021
68 Seiten, Hardcover: € 13,90

Fünf spannende Buchprojekte – und viele mehr!

Ist es nicht toll, wie vielfältig diese Bücher sind? Manche gehen spannenden Gedankenexperimenten auf die Spur, andere sind witzig und ein wenig durchgeknallt und aus wieder anderen erfährst du viel über die Natur (und zwar nicht auf die langweilige Art).

In den meisten Fällen habe ich die Texte lektoriert. Manche habe ich dabei zusammen mit der Autorin auch inhaltlich überarbeitet, andere nur stilistisch geglättet. Ab und zu durfte ich coachen und habe die Buchentwicklung schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt begleitet.

Eines aber haben alle gemeinsam: Die Arbeit an ihnen hat eine Menge Spaß gemacht! Und übrigens auch die Arbeit an den vielen, vielen anderen Projekte, die noch auf ihre Veröffentlichung warten und die deshalb hier ungenannt bleiben. Aber das kann ja noch werden, zum Beispiel in Teil 2 des Jahresrückblicks.

Hast du auch ein Buchprojekt, bei dem ich dich unterstützen kann?

Und vor allem: Schreib weiter!

Deine Textgefährtin
Meike

Textgefährtin: Meike Blatzheim

Meike Blatzheim, Textgefährtin

Schreibende/lektorierende/übersetzende Tausendsassa und realitätsverhaftete Tagträumerin.
Als Kind wollte sie Autorin, als Jugendliche Journalistin und als Studentin Übersetzerin werden. Heute ist sie von allem ein bisschen – und vermittelt in Schreibkursen und als Autorencoachin ihr Wissen außerdem an alle, die Literatur und Schreiben ebenso lieben wie sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert